Soltvadkerter See wieder in vollem Betrieb

Einer der größten Schätze der kleinkumanischen Landschaft in Südungarn!

Ein natürlicher See mit 70 ha Wasserfläche. Gepflegter, sandiger Strand mit seichtem Wasser und kinderfreundlichen Programmen. Mit Kanu oder Tretboot befahrbares Schilfdickicht mit seltsamen Tieren. Lehrpfad um den See herum mit Informationsschildern und Aussichtsturm. Buffets mit den beliebtesten ungarischen „Strandgerichten“.

Und was noch?

Das Strandgebiet ist so groß, dass die regelmäßig da veranstalteten Sport- und Unterhaltungsprogramme die Badegäste gar nicht stören. Man hat da genug Platz für Familienveranstaltungen, Sonnenbad und eigene Rekreation.

Hier ist „fehlerfreier Trend-Körper“ nicht erwünscht! Alle werden toleriert, wie sie sind.

Natürlich, wenn eine Strandsirene erscheint, vermehrt sich die Männergesellschaft auf der Strecke. Aber na ja: Appetit muss man kriegen…

Preise

Von Montag bis Donnerstag 9:00 – 18:00 Uhr, bzw. 
Von Freitag bis Sonntag 8:00 – 19:00 Uhr

Eintrittskarte pro Tag:

Für Erwachsene:1500 HUF
Für Kinder (3 – 18 Jahre alt) und Rentner:1000 HUF

Verbringen Sie da Ihren Urlaub, dann ist es empfehlenswert, Wochen- oder Monatskarte, sogar eine Saisonkarte beim Eingang zu kaufen.

Es gibt Ermäßigungen für Studenten, Familien und nach 16.00 Uhr alle Badegäste. Im Besitz einer Soltvadkerter Wohnkarte / Lakcimkártya kann man wegen weiterer Vergünbstigungen im Büro der Seeverwaltung (Soltvadkert Kossuth u. 6.) die sog. „Vadkert Strandkarte“ auslösen, mit denen man bedeutende Prei4sermäßigungen beim Eintritt genießt.

Sonnenschein

Bitte nicht vergessen, dass die Sonne in Ungarn viel stärker ist als in Westeuropa. Im Laden für Badeartikel am Ufer lohnt es sich Sonnenmilch zu kaufen. Und wenn Sie schon da sind bitte auch an die (Enkel)Kinder zu denken: Wasserpistolen, Matratzen und Spielzeuge bieten sich in großer Auswahl an.

Und wo soll ich mich hinlegen?

In erster Linie auf das Gras: es ist gut gepflegt, immer bequem und natürlich sauber! Die Mülleimer und -behälter werden regelmäßig geleert. Für die Ordnung sorgt die stadteigene Firma Vadkert Komszolg Kft.

Seit einigen Jahren kann man Sonnenbetten, eine Art Liegestühle zum billigen Preis mieten. Das ist bei den Eingängen möglich, wo man euch den Eintritt bezahlt. Zu den komforterhöhenden Dienstleistungen gehören noch das Mutter-Baby-Zimmer und die sauberen Toiletten.

Was kann ich da essen?

Die berühmten Strandgerichte wie Langosch, Fisch, Palatschinken sind „obligatorisch“. Außerdem kann man in den zahlreich zur Verfügung stehenden Buffetts Braten, Hamburger, Hot Dog und besondere Süßigkeiten ebenso verzehren. Und was trinken wir dazu? Wie überall in en Bädern: Bier! Na ja, wir sind hier im wie gebiet „Kunsági“, also die lokalen Weine dürfen in den Kühlschränken auch nicht fehlen.

Mehr Info: Lajos Káposzta 0036209466727

Frisches Kotelett

Wo kann ich übernachten?