Möchten auch Sie einen schönen Garten?

0
647

Ja, das ist eine emotionale Frage: (fast) jeder  möchte einen schönen Garten, am liebsten sogar eine Parkanlage mit Zierpflanzen und Springbrunnen! Man darf hierbei aber nicht vergessen, dass in der ungarischen Tiefebene kontinentales Wetter herrscht, also vor allem heißer, regenarmer Sommer, der für viele westeuropäische Pflanzen nicht günstig für Wachstum und Anbau ist.

Csaba Szentgyörgyi leitet eine Gartenbaufirma im Kreis Kiskőrös, Komitat Bács-Kiskun. Er errichtet mit seinen Angestellten komplette Gärten und hält andere regelmäßig in gutem Zustand.

  • Was muss ich konkret beachten um einen schönen Garten anzulegen? — Dies war meine Frage an ihn.

Am wichtigsten ist die Vorbereitung! Man muss auf die richtige Erdqualität, Düngung, Schatten-Licht-Verhältnisse und Bewässerung achten! Bei der Beratung muss man die Kunden darauf aufmerksam machen, welche Pflanzen miteinander harmonieren. Die Ansprüche der Pflanzen sind sehr unterschiedlich, die eine benötigt das Wasser jeden Tag, die andere nur einmal wöchentlich.

  • Was muss ich bei Tieren beachten?

Die größte Gefahr bedeuten Hunde: nicht alle Arten sind gartenfreundlich. Denken wir nur an diejenigen, die den ganzen Tag buddeln! Andere urinieren auf die Zierpflanzen, die dadurch auch absterben können. In diesen Fällen muss man die Blumenbeete richtig mit einem Zaum schützen oder höher anlegen, vielleicht auch den Hund gut erziehen.

  • Und diejenigen, die ja keine Haustiere sind: auf einmal erscheinen die Maulwürfe und ruinieren den Rasen…

Nun, für die ist ein guter Hund das beste Gegenmittel! Meiner hat den Maulwurf innerhalb von drei Tagen erwischt! Oder Flaschen, in die Erde hineingestellt werden. Oder ein Wasserschlauch… Oder gar nichts!

  • Wie ist der Anspruch auf gepflegte Rasenflächen?

Immer größer! Dazu muss man das richtige Saatkorn und Bewässerungssystem wählen! Die Arbeit endet mit dem Wachsen des Grases nicht: der Fachmann muss auch bei dem ersten Mähen dabei sein und den Besitzer mit praktischen Ratschlägen versehen.

(megnyitás új fülönit endet mit dem Wachsen des Grases nicht: der Fachmann muss auch bei dem ersten Mähen dabei sein und den Besitzer mit praktischen Ratschlägen versehen.

  • Was für besondere Probleme haben Sie erlebt?

Groß gewachsene, durch Wind gestürzte Bäume wie z. B. Pappel! Um diese zu entfernen braucht man Vorsicht und Planung, sowie natürlich entsprechende Maschinen und Fachleute!

Eine neue Maschine: der LKW mit dem Hebekorb. Wir können in einer Höhe von max. 20 m arbeiten.

Mehr im Artikel

Info H: 0036209455775
Info: Dt: 0036209466727