Letzter Atemzug des schönen Herbstes in Bócsa

0
258

Barbara, Lena und Torben Netemeyer kamen aus Norddeutschland nach Bócsa. Beziehungsweise nach Bugac, wo die Verwandtschaft der ungarischen Dame, Barbara, wohnt. Zu den Ferien in Ungarn gehört für Torben auch das Angeln. Fischfang ist sein Hobby und er wollte das auch in Ungarn ausüben.

So fuhr die Familie an einem schönen Tag in das naheliegende Dorf Bócsa, zum Angelteich „Kozák Horgásztó“. Er liegt an der Landstraße 54, also ist leicht zu finden. Wir trafen uns am Angelteich, wo auch andere Anglerkollegen ihr Glück zur Probe stellten. Na ja, über Erfolge konnten wir noch nicht berichten, aber die kleine Lena fühlte sich mit den anderen ungarischen Kindern sehr gut. Zu ihrer Freude trugen Trampoline und Rutsche ebenso bei…

Lajos Káposzta

Unser Artikel über den Angelteich