Österreichische Fellnasen – In großer Not ❤️ DIE JETZT IN UNGARN SIND ❤️

0
275

Ich bin ein „kleiner Gnadenhof” mit ca. 30 Tieren… davon ca. 16 Katzen (mal mehr, mal weniger). Einige Katzen sind einfach zugewandert und ich habe für solche Fälle ein Katzenhaus eingerichtet… Sie werden genauso oft gefüttert wie meine langjährigen Katzen. Ich habe 6 Hunde: nicht gewollte, die einfach ausgesetzt wurden oder aus einer Tötung.

Ich habe Hühner aus einer ehemaligen Legebatterie in Österreich, 2 davon leben noch … die beiden werden 8 Jahre alt und ich habe 4 Pferde… 2 davon vom Schlachter gerettet. Das dritte Pferd musste ich nehmen, da der Besitzerin das Haus abgebrannt ist… Es wäre sonst zu, na ja sagen wir mal undurchschaubaren Leuten gekommen…

Das ist im groben Worten mein liebevoller geführter Gnadenhof. Leider werden so kleine Gnadenhöfe fast nicht unterstützt. Aber ich brauche auch Hilfe… Ich und mein Sohn kommen für alle Unkosten auf, und verzichten gerne auf irgendwelche Leckereien, aber meine Tiere bekommen alles! Mein Sohn und ich haben eine kleine Rente und haben uns gezielt eine Tanya in Ungarn gekauft, nachdem der 10-jährige Mietvertrag in Österreich nicht mehr verlängert wurde.

Es war anfangs sehr schwer aber mittlerweile ist Ungarn zu unserer Heimat geworden.

Info: https://www.veto-tierschutz.de/

Facebook Gruppe: Österreichische Fellnasen In grosser Not ❤️ DIE JETZT IN UNGARN SIND ❤️

Renate Ingrid Vondrlik

Unsere anderen Artikel über Hunde in Ungarn