Solarsysteme mit 95 % EU- und Regierungsförderung – VERLÄNGERT!!

0
687

Das Angebot gilt bis

31. Mai 2021 für Einzelhöfe in der südlichen ungarischen Tiefebene

Ja, es besteht die Möglichkeit, dass Sie eine Förderung von 95 % des Gesamtpreises bekommen, die man nicht zurückzahlen muss. Diese Summe kann im Rahmen der Ausschreibung bis zu 4 Mio HUF für eine Solaranlage und bis zu 4 Mio HUF für eine Wasserkläranlage/Reinigung verwendet werden.

(es hängt natürlich von den Gegebenheiten des Haushaltes ab, wie hoch die konkrete Fördersumme ist)

Kriterien der Ausschreibung:

Auf der Besitzurkunde muss die Kategorie des Hauses „Einzelhof“ (Ung.: tanya) eingetragen sein (Anfangsziffer der Parzellennummer 0)

Ist ihr Grundstück größer als ein Tanya Grundstück, kann man das auch klären: ein entsprechender Teil des Ackerlandes muss abgetrennt werden, eine neue Parzellennummer wird zugeteilt und als Einzelhof/ tanya umgewidmet.  

Auf dem Grundstück müssen mindestens ein Wohnhaus und ein Nebengebäude stehen.

Inverter: ein Apparat, der den durch Solarzellen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom für den Haushalt verwandelt. Es ist in Ungarn streng geregelt, welche Typen von Inverter in Betrieb gestellt dürfen.

Der Antragsteller muss mindestens seit Januar 2020 angemeldet sein. Die Ausschreibung gilt ausschließlich für Privatpersonen, der Antragsteller / Besitzer des Einzelhofs kann Landwirt oder landwirtschaftlicher Produzent sein.

Die Kapazität der neuen Anlage muss aufgrund des Durchschnitts des vorhergehenden Jahres kalkuliert werden und darf sie um 10 % übersteigen (also 110 %). Die Anlage muss mindestens eine Leistung von 10 KW haben.

Sie können fehlende Stromrechnungen beim Lieferanten auf UNGARISCH anfordern.

elmu@elmu.hu
araminfo@eon.hu
ugyfelszolgalat@nkm.energy

Haben Sie Fragen? Wollen Sie eine Solaranlage installieren / eine Kläranlage errichten? Sind Sie nicht sicher, ob Ihr Einzelhof förderfähig ist? Treten Sie mit uns in Verbindung und unser Berater wird Sie aufsuchen!

Info: 0036209466727         kaposztalajos@gmail.com

Energiequellen in Ungarn