Lajos‘ Geheimnisse: Handwerker für „komplizierte Arbeiten am und im Haus“

0
623

Viele Westeuropäer ziehen nach Ungarn,

um Werte zu retten! Sie kaufen alte Häuser mit originaler Einrichtung. Zum Hof gehören auch oft alte landwirtschaftliche Maschinen, Gebäudeteile oder sogar Fahrzeuge. Aber wie soll man die instand halten oder reparieren? Und was passiert mit den Geräten, die nicht mehr richtig funktionieren? Soll man sie austauschen, umbauen oder umfunktionieren?

Restaurierung von Möbelstücken und hölzernen Elementen

Edith (62, aus Bremen): „Wir haben in der ungarischen Tiefebene eine Tanya gekauft, in der die Türen und Fenster aus Holz sind. Ich habe auch einige alten Regale und Schränke… Die heutigen Tischler wollen die aber einfach rausschmeißen. Sie sagen, sie seien nicht mehr zu reparieren, außerdem nicht mehr modern. Was soll ich machen?“

Kleeblatt: Nicht alle Handwerker verstehen etwas von der Restaurierung hölzerner oder metallischer Möbelstücke und Einrichtungsgegenstände. Sie verfügen nicht immer über die Erfahrung, die notwendigen, speziellen Werkzeuge und die erforderliche Zeit. Vielleicht muss man das Stück mehreren Handwerkern zeigen. Der eine macht die Hobelarbeit, der andere glättet, der dritte streicht an. Es kommt vor, dass ein Laie, also kein Profi das besser machen kann. Man muss sich aber vorher informieren lassen, ob dieser „Bekannte unserer Bekannten“ wirklich vertrauenswürdig ist und nicht mit dem Möbelstück verschwindet…

Eine Zentralheizung, die zu viel Rauch ausstößt ….

Michael (59, aus Rostock): „Unser Einzelhof steht in der Puszta, aber ist eigentlich ein modernes Gebäude aus den 1980-er Jahren. Der frühere Besitzer ließ die Fenster und Türen austauschen und man kann die Wärmedämpfung  effektiv nennen.

Womit wir aber ein Problem hatten, das war der Kessel. Er war schon alt. Wir ließen ihn austauschen, doch dann ging der Kamin kaputt, er stieß den Rauch immer in den Tanyahof hinein. Im Winter konnten wir uns dort kaum aufhalten. Da riefen wir einen Schornsteinfeger, der feststellte, das Problem steckt im Schornstein. Er sei für diesen Kesseltyp nämlich zu kurz, außerdem schief. Er will uns überzeugen, den Schornstein abzubauen. Aber wir dürften den neuen Schornstein / Kamin nicht mauern, sondern montieren lassen.

Ich glaube aber, dass er uns einfach nur Geld abzocken will. Wir sind mit meiner Frau der Meinung, man müsste den alten Schornstein einfach abbauen und ihn aus seinen Ziegeln (+ neuen) wieder aufbauen, sogar verlängern. Einige Ziegelreihen zusätzlich darauf und fertig. Jetzt suche ich einen Maurer für diese kleine Arbeit.“   

Kleeblatt: Seit etwa zehn Jahren gehören Inspektion der Heizsysteme, Schornsteinreinigung und Zulassung der neuen Schornsteine in Ungarn zur Zuständigkeit vom  Katastrophenschutzamt. Grund für diesen Regierungsbeschluss war, dass viele Hausbrände bzw. Kohlenmonoxyd-Vergiftungen wegen Nichteinhaltung von Sicherheitsvorschriften passierten.  Deshalb darf man nur beschränkt neue Schornsteine bauen, sondern nur montieren lassen. Eine Ausnahme bilden spezielle Gebäude bzw. Bauten unter Denkmalschutz u.ä.

Ein moderner Schornstein darf aus speziellem Stoff gebaut werden, wenn sich im Inneren ein Keramikrohr aus 33 cm langen Elementen, befindet. Der montierte Kamin hat ein Doppelwandrohr, zwischen den Wänden in gewissen Fällen spezielles Isolierungsmaterial.

Ein Schornstein aus Ziegeln darf repariert werden. Einige Ziegel dürfen ausgetauscht bzw. der Deckel neu betoniert werden. Aber nur von Fachleuten! Und bitte bei gemischter Heizung nicht vergessen, jedes Jahr den Schornsteinfeger zu rufen. Die Kontrolle bei der Gasheizung darf auch nicht versäumt werden — wie die Garantie das erfordert!

Altes Dach, gebrauchte Ziegel

Bert (65, aus Zürich): „Wir wollen unser Ziegeldach reparieren. Einige Dachziegel sind gebrochen, andere sind schwach. Besonders an der Nordseite. Sollen wir deshalb für alle Seiten neue Ziegel kaufen? Das ist sehr teuer!“

Kleeblatt: Zimmerleute verstehen etwas davon, wie man ein älteres Dach zu niedrigeren Kosten reparieren kann. Zuerst soll ein guter Handwerker die Dachkonstruktion anschauen und feststellen, welche Balken, Latten und Bretter ausgetauscht werden müssen. Diese Fachleute besitzen auch die Information, auf welchem Hof noch Dachziegel ihres Typs frei oder gegen einen symbolischen Preis abzuholen sind. Oder wenn das der Dachdecker selbst nicht erledigt, soll man im Internet unter „használt tetőcserép eladó“ – so schreibt sich das auf Ungarisch – suchen.

Die Bilder sind im Text Illustrationen

Verehrte Leser, wir helfen Ihnen gern mit weiteren Informationen. Sie erreichen uns unter:  0036209466727, kaposztalajos@gmail.com

Lajos Káposzta

Hausrenovierung: ist das ein Alptraum in Ungarn?

Kleeblatt: Zimmerleute verstehen etwas davon, wie man ein älteres Dach zu niedrigeren Kosten reparieren kann. Zuerst soll ein guter Handwerker die Dachkonstruktion anschauen und feststellen, welche Balken, Latten und Bretter ausgetauscht werden müssen. Diese Fachleute besitzen auch die Information, auf welchem Hof noch Dachziegel ihres Typs frei oder gegen einen symbolischen Preis abzuholen sind. Oder wenn das der Dachdecker selbst nicht erledigt, soll man im Internet unter „használt tetőcserép eladó“ – so schreibt sich das auf Ungarisch – suchen.

Verehrte Leser, wir helfen Ihnen gern mit weiteren Informationen. Sie erreichen uns unter:  0036209466727, kaposztalajos@gmail.com

Lajos Káposzta