Der Panoramaturm in Kiskunhalas ist fertig!

0
459

Am vergangenen Wochenende wurde der zum Aussichtsturm umgebaute Rathausturm seiner neuen Funktion übergeben. Die Befestigung, die Bauarbeiten, die Installationen und der technische Hintergrund der interaktiven Ausstellung sind im Sommer 2020 fertig gebaut. Die Touristen können da die Geschichte der Stadt kennenlernen und sich im Panorama der Stadt ergötzen.

Das heutige Kiskunhalaser Rathaus ist in zwei Etappen gebaut worden. Der klassizistische Trakt entstand in der ungarischen Vormärz-Periode, 1833-34. Das neuere Trakt trägt schon die Merkmale der K. u. K. Monarchie: das war der Jugendstil, in dessen Geist der neue Bau um diesen älteren 1905-1906 errichtet wurde. Vor fünf Jahren wurde das ganze Komplex völlig erneuert.

Durch die innere Rekonstruktion des Rathausturmes hat man die Interessen jeder Genration vor Augen gehalten. Die Höhe ist 25 Meter, die aber anziehend und interessant sein muss: der Gast muss sich „gezwungen“ fühlen, auf diesen alten-neuen Treppen hinaufzusteigen, und „unterwegs“ auch viel zu lernen. Das interaktive Spiel erzielt schon die jüngere Generation, aber „Junggebliebene“ dürfen sie natürlich ebenso ausprobieren!

Die Geschichte und Werte der Stadt, die Besonderheiten dieses seit 1958 zum Baudenkmal erklärten Rathauses, die örtlichen Traditionen und der Geist von Kiskunhalas kommen spürbar zum Ausdruck. Und aus dem Turm erblickt man die pulsierende Stadt von oben.

Info beim Reiseleiter Lajos Káposzta: 0036209466727

Quelle: Baon.hu