Neue Kennzeichen in Ungarn ab Sommer 2022

0
322

Die gegenwärtigen Fahrzeugkennzeichen,

bestehend aus drei Buchstaben und drei Zahlen, werden bald der Vergangenheit angehören. Ab dem 1. Juli 2022 werden in Ungarn bei Neuzulassungen Kennzeichen mit vier Buchstaben und drei Zahlen eingeführt, verlautete am Mittwoch aus dem Innovationsministerium. Bereits zugelassene Fahrzeuge können ihre alten Kennzeichen weiterhin nutzen, diese müssen nicht ausgetauscht werden. Taxis werden künftig mit den Buchstaben TX, Fahrzeuge der Ungarischen Armee wie schon zuvor mit HA, der Polizei mit RA, des Rettungsdienstes mit MA, der Steuer- und Finanzbehörde mit NA, der Strafvollzugsorgane mit BA und Oldtimer mit OT gekennzeichnet. Die hellgrünen Schilder für umweltfreundliche Fahrzeuge und die grauen Schilder für Fahrradtransporte werden auch in längerem Format erhältlich sein. Die geänderten Vorschriften werden weiterhin die Zulassung von individuell ausgewählten oder individuell hergestellten Nummernschildern ermöglichen.

Die Nummernschilder,

die ab Juli nächsten Jahres erhältlich sein werden, bestehen aus vier Vokalen oder Konsonanten des lateinischen Alphabets, gefolgt von drei Ziffern. Sie dürfen keine akzentuierten Vokale (á, é, ó, ő, ú, ű, í) oder zweistelligen Konsonanten (gy, ty, ny, ly, zs, sz, cs) außer „dz“ enthalten. Neben dem Wappen Ungarns enthält das blaue Feld, das die europäische Flagge darstellt, zwölf gelbe Sterne mit dem weißen Buchstaben „H“.

Taxis bekommen in der Zukunft die Buchstaben TX

Fahrzeuge der ungarischen Verteidigungskräfte HA

Polizeifahrzeuge RA

Fahrzeuge des Nationalen Rettungsdienstes MA

Fahrzeuge der Nationalen Steuer- und Zollverwaltung NA

und Fahrzeuge des Strafvollzugsdienstes werden mit BA-Kennzeichen fahren können

Beitrag: Peter Wolf / Udo Brandt

Quelle: Ungarninfo

Unser Artikel über Auto Umschreibung in Ungarn